8. Mössinger Stadtlauf am 09. Juli 2011 – Unser Lauf!

- Wieder attraktive Angebote für Jung und Alt
- In Mössingen ist jedes Tempo recht: von Einsteigern bis zu Eliteläufern
- Schöne Panorama Nordic-Walking Landschafts-Strecke am Albrand

(DieSch) Beim Mössinger Stadtlauf wird den Teilnehmern so viel geboten wie sonst nirgends in der Region bei vergleichbaren Veranstaltungen. Und das dank großzügiger Sponsoren bei einem denkbar geringen eigenen Organisationsbeitrag der Sportlerinnen und Sportler. Laufen oder Walken müssen, oder besser dürfen die Teilnehmer allerdings selbst, schon ihrer eigenen Gesundheit und Fitness zuliebe. Das macht für die jungen Staffelflitzer und Läufer in der Mössinger Innenstadt mit vielen Zuschauern an der Strecke ebenso viel Spaß, wie für die Nordic-Walker auf der Natur-Route am Farrenberg. Der 8. Mössinger Stadtlauf 2011 am Samstag, 09. Juli 2011 bietet wirklich für Jeden, der sich sportlich betätigen möchte, etwas. Die Nordic-Walking-Strecke wird aus der Innenstadt hinaus in die reizvolle Umgebung geführt. Nach dem Start am zentralen Jakob-Stotz-Platz geht es auf eine wunderschöne Landschafts-Strecke durch Wald und Flur am Albaufstieg im Süden Mössingens. Im Hauptlauf über exakt vermessene 10 km auf dem Innenstadt-Kurs geht es beim dritten Rennen des regionalen Volksbank-Raiffeisen-Cups 2011 um Punkte für die Cup-Gesamtwertung. Im Hobbylauf können die Teilnehmer ebenfalls Stadtlauf-Atmosphäre genießen. Und die vielen Schülerinnen und Schüler können sich beim Staffellauf, Schülerlauf oder bei den längeren Rennen tummeln. Die Roßberg-Nudel-Party mit Läufermesse und Tombola am Freitagabend findet in der Aula der Realschule als dem zentralen Treffpunkt des Stadtlaufs statt. Bei Abholung der Startunterlagen gibt es hier einen Essensgutschein. Alle Teilnehmer, die sich rechtzeitig angemeldet haben, erhalten das auch in diesem Jahr wieder kostenlose Stadtlauf-T-Shirt 2011.

Das bewährte Grundmuster des Mössinger Stadtlaufs wird natürlich auch in diesem Jahr beibehalten. Zentraler Start- und Zielbereich für alle Wettbewerbe bildet der Jakob-Stotz-Platz. Am Stadtlaufsamstag werden die Grundschulkinder ab 15.00 Uhr ihre Staffelrennen rund ums City-Dreieck austragen, Nordic-Walking über 10,5 km, Schülerlauf über 2,5 km, Hobbylauf über 5 km und der Hauptlauf über 10 km, d.h. vier Stadtlaufrunden auf der bekannten Strecke, folgen bis zum Abend.

Im Hauptlauf wird es an der Spitze wieder ein schnelles Rennen mit einem erstklassigen Läuferfeld geben. Der kenianische Vorjahressieger Titus Kosgei musste zwar leider kurzfristig absagen. Der Zweite des letzten Jahres, der junge Kenianer Ben Masei (19), ebenfalls für den SSV Ulm startend, ist dagegen wieder mit von der Partie und wird mit seinem 23-jährigen Landsmann Amos Rotich um den Sieg in Mössingen kämpfen. Man darf gespannt sein, ob der Streckenrekord von Titus Kosgei von 30:09 Minuten über die 10 km in diesem Jahr geknackt wird.

Für die Teilnehmer am speziellen Vorbereitungskurs der LG Steinlach „Unser Lauf“ kommt nun die Stunde der Wahrheit. Und auch für die Kursbetreuer wird es spannend, ob es gelungen ist, die Teilnehmer entsprechend deren Zielen auf den Punkt genau für den Stadtlauf fit zu machen. Noch wichtiger ist es aber, dass das achtwöchige Training nicht wie ein Strohfeuer wieder erlischt, sondern die aufgebaute Fitness durch weiter kontinuierliche sportliche Betätigung erhalten wird. Die LG Steinlach bietet im Lauftreff, im Nordic-Walking-Treff oder in der allgemeinen Leichtathletik für jeden dazu gute Möglichkeiten.

Doch nicht bei allen Teilnehmern geht es ums Tempo auf dem heißen Asphalt in Mössingens Innenstadt. Wer sich im „Club der Langsamen“ den Schlussläufern der LG Steinlach anschließen möchte, wird bestimmt viel Spaß haben. Der Mössinger Stadtlauf will alle ansprechen, die Lust haben, bei einem solchen Event mitzumachen, egal ob schnell oder langsamer, Hauptsache mit Freude.

Anmelden kann man sich noch bei der Roßberg-Nudel-Party am Freitag (8. Juli 2011) ab 17.00 Uhr in der Aula der Realschule. Hier können in aller Ruhe die Startunterlagen und Stadtlauf-T-Shirts abgeholt werden. Auf der Läufermesse gibt es viele Angebote rund ums Laufen, eine attraktive Tombola und jeder Teilenehmer am Stadtlauf erhält einen Essensgutschein über 2 Euro. Vorbeikommen lohnt sich für Läufer, Walker - aber auch für alle anderen Sportinteressierten. Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind selbst noch am Stadtlauf-Samstag bis 30 Minuten vor dem Start möglich.

Bei den Kindern und Jugendlichen ist der Mössinger Stadtlauf wieder einmal der Renner. Zum Volksbank-Schülerstaffellauf haben sich über 80 Staffeln mit Kindern aus der Gottlieb-Rühle-Schule mit Langgass-Schule Mössingen, Bästenhardtschule und Oberdorfschule Belsen, Andeckschule Talheim, Filsenbergschule Öschingen, Kirschenfeldschule Nehren, Steinäckerschule Bodelshausen und den Schulen am Firstwald angemeldet. Es wird also wieder richtig wuseln, wenn ab 15.00 Uhr, die Staffelkinder vom Jakob-Stotz-Platz aus rund ums Mössinger City-Dreieck flitzen.

Eine ganze Reihe Grundschüler der dritten und vierten Klasse hat sich in diesem Jahr mit einem Start im 2,5 km Schülerlauf viel vorgenommen. Obwohl gerade für diese Altersgruppe der Staffelwettbewerb konzipiert ist, wechseln einige bereits sehr früh zu den „Großen“ in den doch vergleichsweise langen Schülerlauf. Mal sehen, wie die Grundschüler diese Strecke bewältigen. Um 17.00 Uhr fällt der Startschuss für den Schülerlauf auf der 2,5-Kilometer lange Stadtlaufrunde quer durch die Innenstadt hinauf auf die Lehr und über den Fritzenrain wieder zurück zum Stotz-Platz. Über 340 Voranmeldungen liegen für den Schülerlauf vor. Ein Dank gilt dabei den Sportlehrerinnen und -lehrern der Schulen, die für die Beteiligung ihrer Schüler am Stadtlauf intensiv geworben haben. Auch für den Hobbylauf über 5 Kilometer und den Hauptlauf sind zahlreiche Schüler gemeldet. Vom Quenstedt-Gymnasium erfolgten 102 Anmeldungen, 49 von der Gottlieb-Rühle-Schule, 43 von den Schulen am Firstwald, 28 sind es von der Friedrich-List-Realschule, 23 von der Steinäckerschule Bodelshausen, 18 von der Andeckschule Talheim, 13 von der Kirschenfeldschule Nehren, 5 von der Filsenbergschule Öschingen, und auch die Körperbehinderten-Schule ist mit 13 gemeldeten Teilnehmern wieder mit von der Partie. „Der Stadtlauf wird wieder ein großes Kinder- und Jugendsportfest in Mössingen“, freut sich das Organisationsteam.

Die Freunde des Nordic-Walking werden in Mössingen ab 16.00 Uhr auf ihre Kosten kommen. Dann fällt für sie der Startschuss am Stotz-Platz, bevor es hinaus ins Grüne Richtung Farrenberg geht. Schatten am Nordhang des Farrenbergs und lohnende Ausblicke vom Panoramaweg warten auf die Walker. Zurück in der Stadt werden die letzten Meter unter dem Applaus der Zuschauer nach rund 10,5 Kilometern auf der Zielgeraden zurückgelegt. Die letztes Jahr erstmals angebotene neue Strecke findet Zuspruch. Bereits rund 70 Walkerinnen und Walker sind vorangemeldet.

Die Initiative der LG Steinlach, den Mössinger Stadtlauf stärker zu einem Firmenlauf zu entwickeln, ist in Mössingen – obwohl alle in Betracht kommenden Betriebe persönlich angeschrieben wurden - leider nicht auf fruchtbaren Boden gefallen. Das Organisationsteam will die Hoffnung aber nicht aufgeben: „Vielleicht brauchen wir hier einfach noch etwas mehr Zeit, um den Trend aus anderen Städten aufzunehmen.“ Die Fußballer der Spvgg Mössingen werden ihren Titel des Mössinger Mannschaftsmeisters leider nicht verteidigen können, weil es ihnen heuer am Stadtlaufwochenende nicht zu einer Läufermannschaft gereicht hat. Es bleibt abzuwarten, ob die starken „Christen in Mössingen“ wieder an ihre Erfolge aus den Jahren zuvor anknüpfen können und wer die Pokale von OB Michael Bulander und die Sonderpreise für die Mannschaftsmeisterschaft von SIGNAL IDUNA entgegennehmen darf.

Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, alle Läuferinnen und Läufer freuen sich gerade bei einem Stadtlauf auf Zuspruch an der Strecke. Dazu hofft das Stadtlauforganisationsteam auf viele Zuschauer, die in Mössingen für Stadtlaufatmosphäre sorgen und die Läuferschar kräftig anfeuern und ins Ziel tragen. Mössingen läuft oder unterstützt die Läufer, heißt die Devise am Stadtlaufsamstag.

Machen Sie mit! Feuern Sie die Sportlerinnen und Sportler an. Je mehr, desto besser. Beim Lamm-Eck auf der Lehr sorgt die Lumpenkapelle der Heubergzottler für Stimmung, an der Ecke Falltorstraße/Bachgasse heizt die junge Trommlergruppe der Jugendmusikschule Steinlach ein.

Alle Informationen unter www.lg-steinlach.de