LG Steinlach-Zollern empfiehlt:

Die DLV-Initiative für Bewegung, Wissen und Gesundheit

(DieSch) Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) bietet mit seiner Initiative #TrueAthletes@Home eine Serviceseite mit Inhalten aus den Bereichen Gesundheits-/Seniorensport, Jugend, Leistungssport, Medizin, Psychologie, Trainerakademie und Ernährung an. Hier kann sich jeder tolle Anregungen für Übungen indoor und outdoor holen. Echt klasse! Im Internet unter: https://www.leichtathletik.de/training/trueathletes-at-home.

Prof. Dr. Kristin Behrens, DLV Präsidiumsbeauftragte für Sportentwicklung, führt dazu aus:

„Bewegung und Gesundheit in Zeiten der Corona-Pandemie
Unser Alltag hat sich schlagartig verändert. Viele Menschen empfinden diese schwierige und ungewisse Situation als Stress, der begleitet wird von Angst, z.B. um das Einkommen, Angehörige oder die Gefahr der Ansteckung. Zudem bedeutet die momentane Situation für viele Menschen eine erhebliche Mehrfach-Belastung, da durch Home-Office-Regelungen die bewusste Trennung von Beruf, Familie und Schule fehlt –-Abschalten ist schwer! Hinzu kommt, dass wir uns aufgrund dieser hohen Belastung weniger bewegen. Das führt dazu, dass wir körperlich und psychisch erheblich beansprucht sind und ein hohes Risiko für unsere Gesundheit entsteht….

Warum sollten wir gerade jetzt Sport treiben?
Wir sind alle von einem „Bewegungsvirus“ infiziert. Viele Jahrtausende mussten wir uns bewegen, um unser Überleben zu sichern. Tägliche Marathonläufe auf der Jagd nach Nahrung waren völlig normal. Auf dieses genetische Programm sollten wir besonders jetzt zugreifen und der Corona-Pandemie aktiv begegnen! Jetzt ist es besonders wichtig, Bewegungsroutinen zu entwickeln, um körperlich und mental in Balance zu bleiben. Wer sich bewegt, stärkt das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur, fördert das Wohlbefinden und beeinflusst das Immunsystem positiv. Bewegung ist einfach das beste Medikament gegen eine Vielzahl von Erkrankungen und der beste „Seelenstreichler“.

Kreativität ist Trumpf!
Unser Motto? „Dein Trainingsplatz kann jetzt überall sein!“ Das eigene Körpergewicht, Alltagsgegenstände und natürliche Räume bieten uns ein abwechslungsreiches Portfolio an Sportgeräten und Übungen. Wir sollten unsere Umgebung jetzt bewusster wahrnehmen und diese Möglichkeiten suchen. Der Kreativität sind absolut keine Grenzen gesetzt - Wasserflaschen und Baumstämme werden zu Zusatzgewichten, der Lauf querfeldein zum Koordinations-Parcours.

Sport im digitalen Zeitalter: Jeder für sich – alle zusammen!
Fitness-Tracker, Gesundheits-Apps und Social Media bieten uns die Möglichkeit, reale und digitale Welten miteinander zu verbinden. Deren Bedeutung wird uns momentan besonders bewusst. Sie ersetzen sicherlich nicht das Training in der Sportgruppe, aber sie eröffnen uns die Chance, unseren individuellen Trainingsfortschritt zu teilen und sich gegenseitig zu motivieren. Interessant sind diese Anwendungen für alle Alters- und Leistungsbereiche, da das Training individuell gesteuert (z.B. Herzfrequenz, Schlafverhalten) und dokumentiert werden kann. Wichtig aber auch: Digitale Auszeiten gönnen und bewusste Freiräume für Bewegung und Familie schaffen!

Sporttipps während der Corona-Pandemie
Für Freizeit- und Leistungssportler gilt momentan eins gemeinsam: Bitte nicht übertreiben! Denn wer zu hart trainiert, kehrt den positiven Effekt sportlicher Aktivität für das Immunsystem um und ist in der Zeit nach dem Sport besonders anfällig für eine Infektion. Aktuell ist es also wichtig, grundlagenorientiert zu trainieren, hohe Intensitäten zu vermeiden und sich in der Natur zu bewegen. Für Anfänger gilt die 10er-Regel. Trainingsumfang und -intensität sollten wöchentlich nicht mehr als 10% gesteigert werden. Ziel sollten tägliche, 30-minütige Bewegungsroutinen sein, die auch nach der Corona-Pandemie fortgeführt werden sollten. Wichtig ist vor allem, sich Auszeiten in der Natur zu gönnen, denn bereits nach 5 Minuten Bewegung in grüner Umgebung verbessert sich die Stimmung. Außerdem empfinden wir Sport im Freien als leichter und man strengt sich „unbewusst“ mehr an.“

Dem können wir uns nur anschließen mit dem Motto:
Der Covid-19-Pamdemie mit dem „Bewegungsvirus“ aktiv begegnen.

Zu einem weiteren Bewegungstipp geht es mit diesem Link: https://www.leichtathletik.de/training/trueathletes-at-home/training-drinnen-draussen/dlv-fitness-test

Viel Erfolg dabei und bleibt gesund!

13.04.20 6     13.04.20 7

Der LG Steinlach-Zollern-Nachwuchs hält sich fit