Nina Richter: ein herausragendes Talent

Tübingen 200Bild(LudSch) Die Kinder- und Jugendleichtathletik der LG Steinlach-Zollern hat schon viele junge Talente hervorgebracht und weiterentwickelt. Aktuell sticht in der Gruppe der U12 die Mössingerin Nina Richter besonders heraus. Nachdem sie im Vorjahr wegen eines Armbruchs ausgebremst wurde, startete das junge Talent in 2022 voll durch und ist in vielen Disziplinen der Konkurrenz im ganzen Kreisgebiet deutlich überlegen.Dabei profitiert sie nicht nur von ihrem zusätzlichen Turntraining, sondern sie ist bereits in jungen Jahren im Training wie im Wettkampf sehr zielstrebig und fokussiert. Bei den beiden Jugendligawettkämpfen der Kreise Reutlingen und Tübingen in 2022 war Nina Richter die herausragende Athletin und stellte am laufenden Band neue Vereinsrekorde für die LG Steinlach-Zollern auf: Im Hochsprung 1,40m, im Weitsprung 4,55m, im 800m-Lauf 2:40:62 min. sowie im Kugelstoßen mit der 2kg-Kugel 8,73m.

Das sind alles Werte, die Nina voraussichtlich im Laufe der Saison sogar noch steigern kann. Meisterschaftsehren bleiben ihr dagegen in 2022 verwehrt, da es auf Kreisebene dieses Jahr keine Austragung geben wird und die Regionalmeisterschaften nur für ältere Jahrgänge stattfinden. Im Rahmen der VR-Talentiade bietet sich dagegen eine tolle Alternative, um sich auch mit Sportlerinnen außerhalb des Kreisgebiets messen zu können. Man darf auf Nina’s Resultate gespannt sein.

Herzlichen Glückwunsch!